Seite

wfw

Menu
Wasser - Ein Menschenrecht

Seit 2010 ist das Recht auf einwandfreies und sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung ein UNO-Menschenrecht!

  • Mit der Annahme der Resolution 64/292 durch die Generalversammlung im July 2010 wollten die Vereinten Nationen ein globales Bewusstsein für die Wasserproblematik schaffen.
  • Damit anerkennt die UNO, dass der Zugang zu sauberem Wasser und ausreichenden Sanitäranlagen die Grundlage für ein würdevolles Leben und die Realisierung aller anderen Menschenrechte darstellt. 
  • Die Staatengemeinschaft und internationale Organisationen werden dazu aufgerufen, Finanzmittel bereitzustellen und Technologien v.a. an Entwicklungsländer weiterzugeben, so dass sauberes Wasser und ausreichende Sanitäranlagen für alle Menschen bereitgestellt werden kann. 

Mehr dazu: 

 

Website by Rhizomorphic 2012-2018