Delikatessen, Kaffee und nun auch WfW

Das World Café im KKL Luzern leistet mit seiner Partnerschaft mit WfW einen Beitrag zur Verbesserung der Globalen Wassersituation. Seit neuestem kostet das Leitungswasser drei Franken pro halben Liter. "Das World Café möchte sich damit nach der Teilnahme bei der App 'Too Good To Go', die die Lebensmittelabfälle reduzieren möchte, weiter nachhaltig engagieren", berichtet Hans Bühlmann, Leiter Gastronomie im KKL Luzern.
Auch aus einer sozialen Perspektive betrachtet, macht die Zusammenarbeit mit WfW viel Sinn: Der Erlös des Leitungswasserverkaufs fliesst vollumfänglich nach Sambia, wo damit Wasserinfrastruktur- und Berufbildungsprojekte realisiert werden.

Mittwoch, 5 April, 2017 - 16:00
 
Website by Rhizomorphic 2012-2017