Clean Water and Sanitation for all by 2030

Mit der Agenda 2013 ruft die UNO zum ersten Mal in der Geschichte das Recht auf Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung als eigenständiges Entwicklungsziel aus.

U.a. heisst es in Punkt 6 der Sustainable Development Goals (SDGs), dass bis 2030 ein gerechter Zugang zu sicherem und bezahlbarem Trinkwasser für alle erreicht werden soll.

Damit verleiht die UNO dem konkreten Anliegen von WfW einen institutionellen Rahmen innerhalb der internationalen Staatengemeinschaft.

Dienstag, 3 November, 2015 - 16:00
 
Website by Rhizomorphic 2012-2017