Seite

wfw

Menu
Wasser für Wasser

Sauberes Trinkwasser ist nicht überall eine Selbstverständlichkeit. Deshalb ist unser Name unser Konzept: Wasser trinken & Wasser geben.

  • WASSER FÜR WASSER (WfW) ist eine junge, gemeinnützige Organisation, die mit innovativen Lösungen das Trinken von Leitungswasser in der Schweiz fördert
  • In Zusammenarbeit mit Gastronomie und Unternehmen ermöglicht WfW mit lokalen Partnern nachhaltigen Trinkwasserzugang und Berufsbildung in Sambia.
  • Gäste, Kunden und Mitarbeitende unserer Partnerbetriebe werden so auf die privilegierte Wassersituation in der Schweiz aufmerksam gemacht.
 
WfW in der Gastronomie

WfW-Gastronomiepartner verkaufen Leitungswasser und spenden für WfW-Projekte. Die generierten Erlöse in Gastronomiebetrieben fliessen zu 100% in die WfW-Projektarbeit Sambia.

Leitungswasser in der Gastronomie

Der Umgang mit Leitungswasser in der Gastronomie ist ein brisantes Thema. In regelmässigen Abständen ist die Frage, ob Leitungswasser verrechnet werden soll, Gegenstand öffentlicher Debatten. WfW gibt auf diese Frage mit innovativen Konzepten eine klare Antwort und berücksichtigt dabei die sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Komponenten.

Umsetzung in der Gastronomie

Mit „WfW Classic“ oder „WfW Green“ geben WfW-Partner Leitungswasser und Service einen Wert und zeigen eine klare Haltung im Umgang mit Wasser.

,

 

Ihr Kontakt:
Samuel Imbach
samuel.imbach@wasserfuerwasser.ch | 079 816 74 01 | Formular: Mitmachen in der Gastronomie

 
WfW im Büro

Mit "WfW im Büro" setzen Unternehmen in ihrem Büroalltag auf Leitungswasser und unterstützen weitere Wasserprojekte in der Schweiz und in Sambia.

Leitungswasser im Büroalltag

WfW im Büro-Partner setzen auf Leitungswasser und verzichten damit auf unnötige Transporte und Abfälle von Flaschenwasser. Gleichzeitig unterstützen sie mit regelmässigen Beiträgen weitere Projekte von WfW. 

  • Umweltfreundlich: Jeder Liter Leitungswasser, der anstelle von Flaschenwasser getrunken wird, spart im Schnitt die Umweltbelastung einer 3km langen Autofahrt ein.
  • Kostengünstig: Leitungswasser ist bis zu 1000-mal günstiger als Flaschenwasser. Zudem entfallen Aufwände, Kühlung und Lagerung.
  • Sozial: Die Unterstützung der WfW-Projektarbeit Schweiz und der WfW-Projektarbeit Sambia fördert das Trinken von Leitungswasser und sensibilisiert für die Thematik - hier wie da.
 
Umsetzung im Büro

Unternehmen und öffentliche Institutionen beziehen WfW-Bottles für ihre Büros und spenden regelmässig für WfW.

 

Unterstützungsbeitrag

  • Der Unterstützungsbeitrag für WfW im Büro-Partner ist von der Anzahl der Mitarbeitenden abhängig.
  • Bei öffentlichen Institutionen wird der Beitrag angepasst.

Kommunikation

  • WfW-Informationsmaterial macht aus dem Engagement ein Statement! Dies schärft das eigene Profil und sensibilisiert Mitarbeitende, Kunden und Gäste für die globale Wasserthematik.
  • Unsere Partner werden unter "Wer macht mit" präsentiert.

 

Ihr Kontakt:
Estefania Cuero
estefania.cuero@wasserfuerwasser.ch | 078 645 32 88 | Formular: Mitmachen bei "WfW Im Büro"

 
Website by Rhizomorphic 2012-2017