Seite

wfw

Menu
Tradition frisch interpretiert

1945 wurde das Café Speck als Tea Room im ersten Stock des Haus Christophorus im Stil der edlen Kaffeehäuser erbaut. Durch stilgerechte Renovation ist es gelungen, dieses spezielle Kaffeehausambiente zu erhalten. Dies hat auch der Schweizerische Heimatschutz gewürdigt mit dem Eintrag in die Publikation der schönsten Tea Room und Café Lokalitäten der Schweiz.

Im Parterre befinden sich die Kaffeebar mit dem Boulevardcafé und die Premium Confiserie mit den herausragenden Zuger Spezialitäten Kirschtorte und Kirschstengeli sowie der exklusiven Familienspezialität Speckli.

Das Speiseangebot im Café, wird nach dem Motto: „frisch, schnell, speziell“ zusammengestellt, wobei die vegetarische Küche eine wichtige Rolle spielt. Die Frische der Salate ist kulinarisch exemplarisch. Alle Gerichte sind auch als Take Away erhältlich.

Über uns

Klemens Oswald Speck hat im Jahr 1895 die Confiserie SPECK gegründet. Inzwischen führen sie Peter und Walter Speck als erfolgreiches Familienunternehmen in der 4. Generation. In der Stadt Zug verfügt das Unternehmen über fünf Standorte. Das Hauptgeschäft mit Confiserie und Tea-Room liegt am Bahnhof. Das Konditorei-Café ist in der Einkaufsallee Metalli situiert und Monsieur Baguette verwöhnt mit Bistrokultur für Leib und Seele an der Baarerstrasse 53. In der Altstadt von Zug an der Neugasse befindet sich die Bäckerei Speck Zum Wilden Mann. In diesem Betrieb liegt der Schwerpunkt auf traditioneller Brotqualität. An der Schiffsanlegestelle begeistert die Gelateria die Liebhaber von handwerklich hergestelltem Speiseeis.

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 6:30-19:00
Samstag: 7:00-17:00
Sonntag: 8:00-12:00
Kontakt
Alpenstrasse 12
6300  Zug
Schweiz
☎ 041 728 07 28
Website by Rhizomorphic 2012-2017